Kunst an Orten des Todes. Europäische Denkmäler der Opfer des Nationalsozialismus

26.40

QUANTITY

Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges errichtet Europa unaufhörlich Denkmäler und verschiedene Zeichen der Erinnerung an seine Soldaten und Kämpfer, wie auch an die zivilen Opfer – all jene, die aus irgendwelchen Gründen als feindlich der deutschen Herrschaft gegenüber betrachtet wurden, oftmals aufgrund dessen, dass sie Patrioten waren oder die Elite ihrer Nation darstellten. Inspiration für das Buch war die Reflexion über die großen Massenverbrechen, die an der Zivilbevölkerung begangen wurden, und gewidmet ist es in erster Linie denjenigen, die nicht dafür ermordet wurden, was sie getan hatten oder was sie gegen die Invasoren hätten tun können, sondern dafür, wer sie waren – aufgrund der Nationalität, ethnischen Herkunft, des religiösen Glaubens, der Andersartigkeit ihrer sexuellen Orientierung oder des Stigmas einer psychischen Krankheit oder Behinderung.

(aus dem Vorwort)

Weight 2.1 kg
Format

165 x 240 mm

Binding

paperback with wings

Author

Language

German

Publication date

2020

ISBN

978-83-7866-295-2

You may also like…